Barcelona - Bilder einer Stadt

Ausstellung von Detlef Witte

14.09.2020 | CDU Kreisverband Gütersloh
Elke Hardieck und Detlef Witte vor dem Foto des Eingangsgebäudes des Hospital de Sant Pau in der Mitte.
Elke Hardieck und Detlef Witte vor dem Foto des Eingangsgebäudes des Hospital de Sant Pau in der Mitte.

Die aktuelle Ausstellung in den Räumen des Kreisverbandes der CDU ist ein Novum. Erstmals präsentieren die Christdemokraten in ihrer Ausstellungsreihe keine Gemälde, sondern Fotografien. Unter dem Titel „Barcelona - Bilder einer Stadt“ stellt der Fotograf Detlef Witte 30 Aufnahmen aus der katalanischen Hauptstadt am Mittelmeer aus. Witte betreibt die Fotografie als Hobby, als privaten Ausgleich zum Job, wie er sagt.

Entstanden sind die Aufnahmen bei mehreren Besuchen der Stadt in deren Gassen, auf den Straßen und den Plätzen. „Ich will mit meinen Fotografien zeigen, dass Barcelona mehr ist als die Las Ramblas und die Sagrada Família“, so Witte. Daher finden sich neben bekannteren Motiven, etwa aus dem von Antoni Gaudí gestalteten Park Güell, vorwiegend Einstellungen und Details, die auch Barcelona-Kenner überraschen werden. So erwartet den Besucher im Eingangsbereich des ersten Stocks die Nahaufnahme eines Pinchos, einer den Tapas ähnlichen spanischen Spezialität.

Witte, der hauptberuflich als Bankkaufmann arbeitet, nennt neben dem Fotografieren Reisen als weiteres Hobby und Barcelona eines seiner liebsten Reiseziele. Seit seinem ersten Besuch habe ihn die Stadt fasziniert. Der Rheda-Wiedenbrücker hat in den letzten Jahren sowohl alleine, als auch gemeinsam mit seiner Fotogruppe, einige Ausstellungen präsentiert. Darunter zum Jakobsweg oder, in Bad Oeynhausen, ebenfalls zum Thema „Barcelona“.

Die Ausstellung im Konrad-Adenauer-Haus wird am Sonntag, dem 20. September 2020, um 11.00 Uhr in der Moltkestraße 56 in Gütersloh eröffnet. Die stellvertretende Landrätin Elke Hardieck wird in das Werk des Fotografen einführen. Eingeladen zu der kostenlosen Veranstaltung sind alle interessierten Kunstliebhaber. Die Ausstellung, deren Bilder auch erworben werden können, ist bis zum 31. März 2021 montags bis freitags von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, in den Schulferien nach Vereinbarung. Die Vernissage findet unter Beachtung der aktuellen Abstands- und Hygieneempfehlungen statt. Die CDU bitte daher darum, eine Mund-Nase-Bedeckung mitzubringen.

14.09.2020, 16:19 Uhr