Besuch beim THW

Landtagsabgeordneter Raphael Tigges dankt ehrenamtlichen Kräften

Der Landtagsabgeordnete Raphael Tigges hat bei Besuchen in Spexard und Verl den ehrenamtlichen Kräften des Technischen Hilfswerkes (THW), sowie den Kräften weiterer Hilfsorganisationen, wie des Roten Kreuzes, der Malteser und der Johanniter, für ihren enormen Einsatz im Corona-Hotspot Kreis Gütersloh gedankt.

CDU-Kreistagsfraktion sammelt Ideen zur Verbesserung der Radwege

Im Sommer und in den Ferien wird besonders viel Rad gefahren. Gerade jetzt, wo wegen der Coronakrise manch andere Urlaubsziele nicht erreichbar sind. Die CDU-Fraktion im Gütersloher Kreistag startet daher über die Sommerferien eine Kampagne, in der Ideen gesammelt werden sollen, an welchen Stellen das Radwegenetz im Kreis Gütersloh verbessert werden kann.

Michael Esken will zweite Amtszeit in Verl

CDU nominiert amtierenden Bürgermeister für die Kommunalwahl

Nachdem bereits im Januar die Kandidatinnen und Kandidaten der CDU Verl für den Stadtrat gewählt wurde, konnten die Mitglieder nun unter "Coronabedingungen" den amtierenden Bürgermeister Michael Esken erneut zum Bürgermeisterkandidaten der CDU für die am 13. September bevorstehende Kommunalwahl küren.

Emotionale Kreistagssitzung

Bei der Sondersitzung des Kreistags zur Corona-Krise hat die SPD die Verwaltung dermaßen mit Fragen und Unterstellungen drangsaliert, dass Frau Dr. Bunte, der Gesundheitsamtsleiterin, fast die Tränen gekommen sind. Landrat Sven-Georg Adenauer stellte sich vor sein stark belastetes Team und wies die SPD-Fraktion scharf zurecht: „Ihr Verhalten trägt überhaupt nichts zur Lösung der riesigen Probleme bei. Was sie tun, ist einfach nur schäbig!“ so der Landrat.

CDU-Kreisverband und -Kreistagsfraktion sind entsetzt über Corona-Ausbruch bei Tönnies

Fraktion beantragt weitreichende Maßnahmen

Mit großem Entsetzen hat die CDU im Kreis Gütersloh das massive Auftreten von Corona-Infektionen beim Unternehmen Tönnies zur Kenntnis genommen. CDU-Kreisvorsitzender Raphael Tigges: "Ich bin absolut schockiert, das sind wir alle. Jetzt gibt es nur eins: Wir müssen uns um die bestmögliche Versorgung der Erkrankten kümmern, und wir müssen eine weitere Ausbreitung des Virus im Kreis Gütersloh stoppen."

SPD verursacht unnötig große Kosten

Kreistagssitzung in Gütersloher Stadthalle

Die CDU-Fraktion im Gütersloher Kreistag ist darüber verärgert, dass die SPD angesichts der Coronakrise einer Verkleinerung des Kreistags für die Sitzung am Montag nicht zugestimmt hat. Um im Sitzungssaal im Kreishaus die Abstandsregelungen einhalten zu können, hatte Landrat Sven-Georg Adenauer empfohlen, den Kreistag für diese Sitzung von 60 auf 40 Mitglieder zu reduzieren. Eine solche Sollstärkenreduzierung können die Fraktionen angesichts der gegenwärtigen epidemischen Lage vereinbaren.